Zahnarztpraxis für Unterföhring – Zahnärzte im Herzogpark

In unserer Zahnarztpraxis nahe Unterföhring bieten wir Ihnen ein breites Spektrum zahnärztlicher Leistungen an. Unser hochqualifiziertes Team ist spezialisiert auf:

Endodontie - Wurzelbehandlungen

Parodontologie - die Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen des Zahnapparates sowie

Implantologie - das Einsetzen von Zahnimplantaten


Hierbei legen wir in unserer Zahnarztpraxis für Unterföhring größten Wert auf die Erhaltung Ihrer Zähne.


Sowohl in der Parodontologie als auch in der Endodontie setzen wir unsere Expertise ein, um Ihre Zähne bestmöglich zu erhalten. Sogar bei Entzündungen des Zahnnervs und auch bei starkem Zahnfleisch- bzw. Knochenschwund (Parodontose bzw. Parodontitis) ist meist der Erhalt der Zähne möglich. In einigen Fällen können wir in unserer Zahnarztpraxis zurückgegangenes Zahnfleisch sanieren.


Sollte eine Sanierung Ihres Zahns nicht mehr möglich sein, so verfügen unsere Experten für Implantologie über eine Vielzahl an Möglichkeiten für den Einsatz ästhetischer Zahnimplantate.
Unsere Spezialisten für Dentalhygiene sind die richtigen Ansprechpartner für strahlend weiße Zähne. Eine umfassende Zahnreinigung bietet sich als effektive Prävention an und ist auch bei bestehenden Krankheiten des Zahnapparates äußerst sinnvoll.

Individuelle großzügige Behandlungszeiten

Individuelle großzügige Behandlungszeiten

Höchster Qualitätsanspruch an Material und Mensch

Höchster Qualitätsanspruch an Material und Mensch

Spezialisierung der einzelnen Behandler

Spezialisierung der einzelnen Behandler

Große Terminflexibilität

Große Terminflexibilität

Sie haben noch Fragen zum Thema Parodontologie in Unterföhring

Ihre Ansprechpartner
Barbara Geisenhof, Celina Gaar und Gabriele Laberer Penha

089 90 77 84 30 Jetzt Online-Termin buchen  

Diese Zahnarztleistungen bieten wir in unserer Zahnarztpraxis für Unterföhring an

Endodontologie für Unterföhring

Die Endodontologie befasst sich mit dem Inneren des Zahns. Jeder Zahn wird zunächst vom Zahnschmelz geschützt, darunter befindet sich das Zahnbein. Sind Zahnschmelz und Zahnbein beschädigt, kann dies zu schmerzhaften und entzündlichen Erkrankungen des Zahninneren führen. Auslöser für derartige Schädigungen können beispielsweise durch Stöße traumatisierte Zähne sein. Meist jedoch ist Karies der Grund für schmerzhafte Veränderungen im Zahn.


In unserer Praxis für Unterföhring sind wir spezialisiert auf Wurzelbehandlungen. Mit modernsten, präzisen Methoden führen wir Eingriffe am Wurzelkanal besonders schmerzarm und in angenehmer Atmosphäre durch. Auch durch Stöße traumatisierte Zähne behandeln wir in unserer Zahnarztpraxis für Unterföhring, indem wir Nerven, Blutgefäße und Zahnschmelz genauestens untersuchen und die passende Therapie einleiten.


In allen Fällen sind wir darauf bedacht, die Vitalität Ihrer Zähne zu bewahren.

Parodontologie für Unterföhring

Unsere Experten der Parodontologie behandeln etliche Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Eine schnell diagnostizierte und versiert therapierte Gingivitis (Zahnfleischentzündung) kann Komplikationen verhindern. Sollte die Entzündung bereits fortgeschritten sein und zu Parodontose (Zahnfleischrückgang) oder zu Parodontitis (Knochenrückgang) geführt haben, können wir in den meisten Fällen dennoch für den Erhalt der Zähne sorgen und oft auch einen Wiederaufbau des Zahnfleisches forcieren. Auch ernsthafte Erkrankungen, die durch unbehandelte Entzündungsherde entstehen können, möchten wir in unserer Zahnarztpraxis für Unterföhring durch effektive Therapien verhindern. Daher führen wir auch prophylaktische Maßnahmen zum Erhalt der Zähne durch.

Implantologie für Unterföhring

Sollte ein bestimmter Zahn tatsächlich nicht mehr zu retten sein, beherrschen unsere Implantologen ein umfassendes Repertoire an Zahnimplantaten. Diese bestehen aus künstlichen Zahnwurzeln verschiedener Materialien, die in Anatomie und Beschaffenheit echten Zahnwurzeln ähneln. Ein Zahnimplantat verhilft nicht nur zu einem lückenlosen, strahlenden Lächeln, sondern verlängert auch die Vitalität benachbarter Zähne. Unsere fachlich versierten Zahnärzte beraten Sie gerne und stimmen das jeweilige Zahnimplantat hinsichtlich Material, Tragekomfort und Ästhetik perfekt auf Ihre Bedürfnisse ab.

Invisalign für Unterföhring

Auch im Bereich der Kieferorthopädie setzen wir gerne auf modernste Behandlungsmethoden, um leichte bis schwere Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Bewährt hat sich hierbei Invisalign - eine transparente Zahnschiene aus verträglichem Kunststoff, die über den Zähnen angebracht wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen ist Invisalign beinahe unsichtbar und verleiht daher bereits während des Tragens ein ästhetisches Gefühl. Die Verwendung von Invisalign ist in der Regel schmerzfrei, da wir die Schiene mittels innovativer 3D-Technik genauestens Ihrem Gebiss anpassen. Diese Zahnschiene lässt sich bei Bedarf selbst abnehmen, wodurch sich sowohl die Zähne als auch die Zahnschiene unkompliziert reinigen lassen. Ästhetische Ergebnisse sind oft bereits nach sechs Monaten sichtbar. In unserer Praxis beraten wir Sie gerne ausführlich zur durchsichtigen Zahnregulierung Invisalign.

Zahnreinigung für Unterföhring

Eine regelmäßige, korrekte Zahnreinigung ist die Basis für strahlend weiße Zähne und gesundes Zahnfleisch. Zudem stellt eine gründliche Zahnpflege eine wichtige Prävention gegen entzündliche Zahnbetterkrankungen, Karies und bakteriell bedingten Zahnschmerzen dar. Ausgebildete Dentalhygieniker führen in unserer Zahnarztpraxis eine umfassende und schmerzfreie Zahnhygiene durch. Dabei wird zunächst der Gesamtzustand Ihrer Zähne begutachtet. Daraufhin werden bakterielle Beläge (Plaques) schonend von den Zähnen entfernt, die Zahnzwischenräume gründlich gesäubert und das Zahnfleisch gestärkt. Bei Bedarf erhalten Sie Tipps zur korrekten Mundhygiene für daheim. Gerne beantworten Ihnen unsere Hygienespezialisten all Ihre Fragen zur optimalen Zahn- und Zahnfleischreinigung.

Wir Zahnspezialisten sind für Sie da

Dr. Sophie von Seutter, MSc

Dr. Sophie von Seutter, MSc

  • Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie
  • Master of Science (MSc)
Mehr erfahren Zum Lebenslauf
Dr. Daniel Engler-Hamm, MSc

Dr. Daniel Engler-Hamm, MSc

  • Tätigkeitschwerpunkt Implantologie (DGI)
  • DGPARO Spezialist für Parodontologie
  • Diplomate American Board of Periodontology
Mehr erfahren Zum Lebenslauf
Dr. Dennis Schaller

Dr. Dennis Schaller

  • Tätigkeitschwerpunkt Implantologie (DGI)
  • DGPARO Spezialist für Parodontologie
  • Specialist in Periodontics, Clinical Periodontology and Implantology (EfP)
Mehr erfahren Zum Lebenslauf
Dr. Sandra Maliszewski

Dr. Sandra Maliszewski

  • Fünfjährige Weiterbildung in der Lehre und Forschung mit Überweisertätigkeit (Bereich Endodontie), Universitätsklinikum Kiel
  • Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie
Mehr erfahren Zum Lebenslauf

Häufig gestellte Fragen in unserer Zahnarztpraxis für Unterföhring

Wie viele Kontrolluntersuchungen pro Jahr sind empfehlenswert?

Sollten Sie keine akuten Beschwerden haben, empfehlen wir eine Kontrolluntersuchung und zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr. Immunsupprimierte Patienten sowie Patienten mit Parodontitis sollten möglicherweise mehrere Termine wahrnehmen. Gerne klären wir mit Ihnen Ihren individuellen Kontroll- und Behandlungsbedarf.

Wird die professionelle Zahnreinigung von der Krankenkasse bezahlt?

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt leider nur die Entfernung des Zahnsteins. Alle anderen prophylaktischen Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung von Karies sind daher privat zu zahlen. Das Abschließen einer Zusatzversicherung zur Übernahme der anfallenden Kosten wäre hierbei eine Option.

Nehmen Sie Kassenpatienten an?

Selbstverständlich behandeln wir auch Kassenpatienten gerne. Wir nehmen jeden Patienten mitsamt seinen individuellen Bedürfnissen ernst.

Was beinhaltet eine Behandlung gegen Karies?

Die notwendigen Behandlungsmaßnahmen orientieren sich an der Tiefe der Karies. Bei beginnender, oberflächlicher Karies reicht oftmals eine Umstellung der Ernährung, eine verbesserte Zahnpflege und eine örtliche Behandlung mit flouridhaltigen Zahnpasten oder Gelen aus.
Ist Karies bereits fortgeschritten, empfehlen wir eine Füllungstherapie. Hierbei werden kranke Herde entfernt und durch eine Füllung (beispielsweise Keramik oder Komposit/Kunststoff) ersetzt.

Kann man das Bohren beim Zahnarzt umgehen?

Handelt es sich nur um oberflächlichen Kariesbefall, kann dieser oft durch eine zahnfreundliche Ernährung und mit flouridhaltigen Zahnpflegeprodukten behandelt werden. Eventuelle Läsionen können durch sogenannte Kariesinfiltrationen behandelt werden. Mithilfe von dünnflüssigem Kunststoff wird die kariöse Stelle hierbei versiegelt.

Welche Betäubungen stehen beim Zahnarzt zur Auswahl?

Etliche medizinische Eingriffe werden unter Lokalanästhesie durchgeführt. Das heißt, ein Betäubungsmittel betäubt den zu behandelnden Zahn bzw. den zu behandelnden Kieferbereich. Bei größeren Eingriffen gibt es die Möglichkeit eines sogenannten Dämmerschlafs bzw. einer Narkose.

Wie kann ich mich als Angstpatient mit akuten Zahnschmerzen verhalten?

Am besten, Sie kontaktieren baldmöglichst einen Zahnarzt. Dieser Schritt mag Angstpatienten schwer erscheinen, jedoch wird ein vertrauensvoller Zahnarzt Ihre Ängste ernst nehmen und Sie zunächst ausführlich beraten. Oft ist bereits beim ersten Zahnarzttermin eine erste Begutachtung samt schmerzfreier (Röntgen-)Untersuchung möglich.
Stimmt das Vertrauensverhältnis, werden kleine Eingriffe oft schon sehr bald angstfrei erlebt. Sitzt die Angst jedoch sehr tief oder stehen größere Eingriffe bevor, gibt es die Möglichkeit einer Behandlung im Dämmerschlaf bzw. unter Narkose. Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass Angstpatienten jegliche Eingriffe absolut schmerzfrei erfahren können.

Kann ich mich als Schwangere einem Röntgen und einer Behandlung unterziehen?

Sofern möglich, sollten Schwangere auf Röntgenuntersuchungen verzichten. Nur wenn sich eine solche Untersuchung aus medizinischer Sicht nicht verhindern lässt, ist ein Röntgen angebracht. Dieses hat nach einer ausführlichen Risiko-Nutzen-Abwägung und unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen für die werdende Mutter und das ungeborene Kind zu geschehen.

Regelmäßige Kontrollen und eventuelle Behandlungen erfolgen bestenfalls bereits vor einer geplanten Schwangerschaft, da Schwangere aufgrund von Hormonschwankungen anfälliger für Zahnfleischerkrankungen sind und Parodontitis das Risiko einer Frühgeburt erhöhen kann. Im Idealfall begeben Sie sich daher auch während der Schwangerschaft in zahnärztliche Kontrolle. Im zweiten Trimester sind Behandlungen am sichersten. Komplexe Eingriffe sollten auf die Zeit nach der Geburt verlegt werden.

Und das sagen unsere bereits zufriedenen Patienten:

Hochkompetenter und absolut vertrauenswürdiger Zahnarzt

Eine perfekte Behandlung und ein sehr freundlicher, persönlicher Umgang in äußerst angenehmen Praxis-Ambiente. Man fühlt sich rundum richtig gut aufgehoben.

Weitere Patientenstimmen von Dr. med. dent. Sophie von Seutter, MSc auf jameda.de

Hohe fachliche Expertise

Hohe Expertise (und auf dem neuesten Stand). Nimmt sich Zeit und kann die Prognosen und Behandlungenmöglichkeiten sehr kompetent und verständlich erklären. Seine Behandlungen waren immer erfolgreich und entsprachen den Vorabgesprächen. Legt auch Wert auf alternative Wege und erläutert Vorteile und Nachteile. Für sein Team gilt es entsprechend.

Weitere Patientenstimmen von Dr. med. dent. Sophie von Seutter, MSc auf jameda.de

Sehr freundlich und offen

Das ganze Team ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Behandlung wird einem zuvor gut erklärt und auch während der Behandlung gesagt, was gerade gemacht wird. Alles perfekt.

Weitere Patientenstimmen von Dr. med. dent. Sophie von Seutter, MSc auf jameda.de

Waren auch Sie mit uns zufrieden? Dann empfehlen Sie uns weiter.

Unsere aktuellen News im Überblick

Information zum aktuellen Praxisablauf finden Sie hier

Cola, Limonade, Eistee und Co. führt nicht nur nachweislich zu Gesundheitsschäden, wie Übergewicht, Fettleibigkeit ...